Erlebnispark Tripsdrill Stuttgart

Tripsdrill befindet sich bei Cleebronn in der Region Heilbronn-Franken in Baden-Württemberg. Die Größe der Anlage beträgt 77 Hektar. Dieser Park wurde im Jahr 1929 eröffnet und ist somit der älteste Park Deutschlands. Er ist seinem durchgängigen Thema „Schwabenland anno 1880“ bis heute treu geblieben. Der Park bietet rund 100 Attraktionen sowie eine Reihe von Museen und Zugang zu den zoologischen Anlagen eines Wildparks. Weiterhin ist ein Naturresort Teil der Parkanlage. Kurzurlauber haben zudem die Möglichkeit, im Park zu übernachten, beispielsweise in einem Schäferwagen in Nähe des Wildparadieses oder in einem Baumhaus. Tripsdrill bringt die Themen heimische Natur und Tierwelt zusammen.

Und obwohl der Park auf komplexe Spezialeffekte und audiovisuelle Showanlagen verzichtet, steht er anderen Parks auf dem Gebiet der Fahrgeschäfte und Achterbahnen kaum nach. Es gibt beispielsweise den Rasenden Tausendfüßler oder die G’sengte Sau, ein sogenannter Bobsled Coaster mit 480 Meter Länge und zahlreichen Umschwüngen, 180-Grad-Kurven und vieles mehr. Wem auch das nicht schnell genug ist, der kommt ziemlich sicher mit der Geschwindigkeit von hundert Stundenkilometern im schnellen Karacho auf seine Kosten. Alternativ klingt auch die Bahn mit der Bezeichnung Hals-über-Kopf vom Typ Suspended Thrill Coaster ziemlich vielversprechend. Der Park ist durch sein spezielles Konzept und den langsam gewachsenen Grundriss um einiges harmonischer als so manches moderne Eventgelände.

Schreibe eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.